Warum ein Vredo Scheibeninjektor?

Scharf Einschneiden

Vredo hat ihre professionelle Scheibeninjektor Serie mit dem einzigartigen Doppel Schneidescheibensystem versehen und damit den Schlüssel zum Scharf Einschneiden in Besitz. Zwei in V-Form gelagerte Scheiben schneiden einen V-förmigen Schlitz in den Boden. Dieser ist bei jeder Bodenbeschaffenheit wie z.B. Klei, Lehm, Moor oder Sand, ob Nass oder Trocken, gleich.

Durch die Rotation der V- Scheiben wird der Schlitz frei gelegt. In Folge dessen bleibt das Wurzelsystem intakt und es findet keine Verdichtung statt. Auch behält der Boden seine offene Struktur womit die Näherstoffe der Gülle maximal aufgenommen werden. Austrocknung und Verbrennung der Grasnarbe werden somit ausgeschlossen. Die unabhängig voneinander aufgehängten mechanisch gefederten Elemente sind mit Schleppfüßen ausgerüstet, wodurch eine genaue Anpassung an die Bodengegebenheiten sowie eine genaue Schnitttiefe über das Pendelstück garantiert wird. Durch das „Scharf Einschneiden“ bleibt der Boden elastisch und Unkraut hat keine Chance in dem Schlitz zu wachsen.

Die Gülle wird durch eine spezielle Auslassdüse, welche direkt hinter den Scheiben gelagert ist, im Schlitz abgelegt. Durch die zwei V-förmig gelagerten Scheiben, ist immer ein schneidende Wirkung vorhanden und eine optimale Schärfe gewährleistet. Dieses System sorgt für einen minimalen Leistungsbedarf, so dass weniger Kraftstoff verbraucht wird.

Mit dem einzigartigem Vredo Doppel-Schneidescheiben system wird die Grasnarbe scharf eingeschnitten ohne verdichtet zu werden. Daraus resultiert, dass der Boden und dadurch die Pflanzen die Nährstoffe optimal aufnehmen und seine ursprüngliche Position wieder einnimmt. Das VREDO Element = Qualität. 

Ausgangslage

Scharf einschneiden

Gülle injektiert

Gülle aufgenommen

Verdichtungsfreie Arbeit

Benötigte Zugkraft

Unabhängige Ermittlungen zeigen, dass ein Vredo Scheibeninjektor (gemessen bei gleicher Arbeitstiefe) den niedrigsten Zugkraftbedarf im Vergleich mit anderen Scheibeninjektoren hat. Außerdem erreicht Vredo mit seinem Scheibeninjektor die geringsten Beschädigungen der Bodenstruktur. Systeme aus dem Wettbewerb tragen zu einer wesentlich höheren Bodenverdichtung bei, da die Scheiben nicht vernünftig schneiden und es daher zu einem „schieben“ kommt. Dadurch entsteht auch eine stärkere Verschmutzung. Durch  die verdichtungsfreie Arbeit, bleibt der Boden elastisch und nimmt die Ausgangsposition wieder ein.  Dadurch hat Unkraut keine Chance. Siehe Grafik Rechts für mehr Informationen.

Sparsam
Angesichts des geringen Zugkraftbedarfs und der verdichtungsfreien Arbeit des Vredo Scheibeninjektoren, heißt das, dass ihr Selbstfahrer / Schlepper weniger Leistung benötigt und damit weniger Kraftstoff verbraucht.

Hervorragende Bodenanpassung

Durch die unabhängig voneinander aufgehängten, mechanisch gefederten Elemente wird eine genaue Bodenanpassung sowie eine genaue Schnitttiefe über das Pendelstück garantiert. Auch bei Bodenunebenheiten passt sich der Vredo-Scheibeninjektor genau an und legt die Gülle exakt im Schlitz ab.

Hervorragende Bodenanpassung